Zahnkrone aus Metall-Keramik – Vollverblendet

Ist ein Zahn durch Karies, Unfall oder Substanzverlust instabil geworden, ist eine schützende Hülse notwendig, um ihn zu stabilisieren.

 

Die „Krone – Metall-Keramik – Vollverblendet“, auch Verblendkrone genannt, besteht aus einem Metall-Rahmen, auf dem eine individuell eingefärbte keramische Masse aufgebrannt wird, die extrem widerstandsfähig und von eigenen Zähnen kaum zu unterscheiden ist.

Mit keramischen Verblendungen ist eine hervorragende Ästhetik zu erreichen, jedoch kann gegenüber der vollkeramischen Krone die fehlende Lichtdurchlässigkeit den Eindruck trüben. Nach Präparation des Zahnes und einer Abdrucknahme wird die fertige Krone einzementiert.

 

Einsatzmöglichkeiten der Metall-Keramik-Krone:

Die vollverblendete Zahnkrone aus Metall-Keramik kann auf Implantaten, auf Zahnstümpfen und auf abgeschlieffenen Zähnen eingesetzt werden.

 

» Zur Preisliste «