Finanzierung der Krankenversicherung

Anfertigung von Zahnersatz im Ausland und Abrechnung mit deutscher Krankenkasse wie in Deutschland
Nach einer eingehenden Untersuchung wird die Behandlung besprochen und ein Heil- und Kostenplan (Kostenvorschlang für Zahnersatz) erstellt.
Diesen nehmen Sie mit und geben ihn zur Genehmigung bei Ihrer Krankenkasse ab.
Heil- und Kostenplan
Zuerst muss für eine Zahnersatzbehandlung – egal ob Krone, Brücke oder Prothese – ein Termin für die Grunduntersuchung mit anschließender Planung vereinbart werden.
Vergessen Sie nicht, Ihre Versichertenkarte mitzubringen. Die gesamten Unterlagen – Originale – bekommen Sie dann ausgehändigt, um diese Ihrer jeweiligen Krankenkasse vorzulegen, damit der Festzuschuss berechnet werden kann. Nach der Genehmigung erfahren Sie, in welcher Höhe der Festzuschuss bewilligt wird.
Die Höhe des Festzuschusses richtet sich danach, ob Sie in letzten 5 Jahren bzw. 10 Jahren regelmäßig jährlich beim Zahnarzt waren. Dies wird über Ihr Bonusheft nachgewiesen. Die Krankenkassen bezuschussen nach der Regelversorgung.
Mit nicht erfüllten 10 Jahren: 0 % Bonus, aber trozdem ein Festzuschuss
Mit erfüllten 5 Jahre: 20 % Bonus
Mit erfüllten 10 Jahre: 30 % Bonus

Nach der Behandlung wird das Original des Heil- und Kostenplanes abgerechnet, dabei werden die originalen Fremdlaborrechnungen sowie die Eigenlaborbelege beigefügt.

In unserer Zahnarztpraxis wird der Gesamtbetrag bezahlt, der Festzuschuss  wird Ihnen nach Einreichung  der gesamten Unterlagen von Ihrer Krankenkasse zurückerstattet.

 

Zu unserem umfangreichen Angebot zählen: